Und auf einmal dreht sich die Welt anders...

Wenn Du Anzeichen einer Unstimmigkeit nicht ordentlich wahrnimmst.


Der menschliche Körper ist wirklich megaintelligent. Tust Du ihm gut, ist er gut zu dir und verleiht deinem Geist außerordentliche Ausdrucksmöglichkeiten.


Dieses gut tun besteht aus mehreren zusammenhängenden Komponenten:

Gutes Futter für den Kopf. Gutes Futter für den Geist.

Gutes Futter für den Body.




Pflegst Du eine dieser Komponenten über einen längeren Zeitraum nicht so optimal, zeigt der Körper Symptome, wie zB Schmerzen in der Wirbelsäule. Übertaucht man diese Symptome, weil man glaubt Superwoman zu sein, sagt der Body irgendwann einmal "STOPP". (Man bin in dem Fall ich, aber mit "man" fühle ich mich weniger ertappt :)))


Nach vielen Wochen Schmerztherapie von bis, ging am Ostermontag einfach gar nichts mehr. Die Schmerzen von der Lendenwirbelsäule abwärts links bis in die Zehen waren mittlerweile - trotz schwerer Schmerzmittel - unerträglich. Mit der Rettung ins Krankenhaus. Daraus wurden zwei Wochen Aufenthalt inkl. Operation, da sich ein Teilchen eines Wirbels gelöst und im Nervenkanal spazieren ging. Aua, aua, aua.


Fünf Wochen nach der OP bin ich zwar wieder zuhause, aber keineswegs wie vorher. Ich muss mich schonen, darf kaum was tun und kämpfe mit den Nachwirkungen der monatelangen Einnahme von starken Schmerzmittel.

Mein Körper ist das nicht gewohnt. Ich bin zwar froh, dass es Schmerzmittel gibt, aber das danach ist grausam.

Verdauung T.K.O.

Haut und Haare trocken, Haarspitzen kaputt

Kreislaufschwierigkeiten

Gedächtnislücken

ständige Müdigkeit


Meine Leber und mein Darm schreien nach Vergeltung!


Vor ein paar Tagen hatte ich dann endlich den Impuls. Gib deinen Zellen Futter, damit sie sich wieder reparieren wollen und können. Gesagt, getan.


Zuerst alles raus aus dem Darm, was geht. Viele Ballaststoffe wie zB Vollkornbrot, Flohsamen, #Fiber, und meine geliebten #Fieldsofgreens (Weizengras, Gerstengras und Alfa Alfa uvm), viel trinken (Wasser, Brennnesseltee, meinen geliebten #Aloeblossomherbaltea und natürlich mein Lebenselexier - das #AloeVeraTrinkgel.

Dann gutes Futter und Material für die Darmbakterien und Darm. Probiotische Bakterien #ProB, Myrrhe, OPC, L-Glutamin, #Q10 und viele Vitamine und Mineralstoffe, wobei ich da gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlage, da ich das #MarineCollagen (Vit A, C, Biotin, Zink uvm) und das #Argi+ mit einem Glas #AloeFreedom mische und trinke.

Nach ein paar Tagen kann ich tatsächlich schon mein erstes Problem - Verdauung - abhacken.


Ich kämpfe noch ein wenig mit der Müdigkeit. Werde mich dem aber wieder hingeben, denn im Schlaf passiert viel Heilung. Hoffe es wird es bald richtig warm, dann schlaf ich einfach draußen im Garten :))


Es ist schön langsam Zeit, dass mein Hirn, mein Bauch und mein Darm wieder in einer Achse sind. Gut das nächstes Wochenende Pfingsten ist, ein langes Wochenende, dass für mich jetzt einfach schon am Freitag beginnt. Dann habe ich vier Tage für mich.


Ich widme diese vier Tage mir und meinem System. Dazu hole ich mir Verstärkung. Das #DX4 - Body Balancing System von Forever. Ein neues Produkt bzw Set das sich genau meinem Thema widmet.




Die nächsten Tagen werden entscheidend sein ;)

Ich werde berichten.

Stay tuned & healthy!

Liebe Grüße

Marija



67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ich liebe mich!