Deutsch
English
Română
Српски / Srpskohrvatski
Čeština

Ursalz Salt-Water Drinking Therapy

The crystalline structure of salt in salt-water solution has such sustained benefits, that its oscillation patterns can actually be maintained in our bodies for over 24 hours. By means of salt water, we can transmit precisely that oscillation pattern to our body that is absent during illness.

 

Taken every morning on an empty stomach, a teaspoon of salt water mixed with a glass of natural spring water works wonders:  

 

  • stimulates peristalsis (stomach-intestinal activity)
  • stimulates metabolism and digestion 
  • strengthens electrolytic system - improved conductivity in the body 
  • fortifies the circulatory system
  • regulates blood pressure
  • balances acids and bases
  • eliminates metabolic waste products (calcification of the vascular system, kidney and gall stones, deposits of heavy metals, ...)
  • as the salt water breaks down deposits, there may be some initial worsening -an effect we occasionally see in homeopathic medicine.
  • colic caused by elimination of deposits (kidney or gall stones)
  • elimination of harmful waste products, cleansing of the intestine through diarrhea
  • initial worsening in skin condition

Soleherstellung:

1. Sie nehmen einen oder mehrere Ursalzkristalle und geben ihn in ein verschließbares Gefäß, zum Beispiel in ein sorgfälltig gereinigtes Marmeladeglas.

 

2. Füllen Sie dieses Glas mit Wasser (am besten Quellwasser) auf, bis alle Ursalzkristalle mit Wasser bedeckt sind. Warten Sie anschließend etwa eine Stunde, dann haben sich die Ursalzkristalle so weit aufgelöst, dass eine 26% gesättigte kristalline Ursalzlösung entstanden ist. Die Ursalzkristalle lösen sich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr weiter auf. Sie können die Ursalzkristalle dann im Gefäß lassen oder herausnehmen, die Ursalzlösung ist ab diesem Zeitpunkt gebrauchsfertig. Sie können nun die benötigte Menge entnehmen, um sie für die verschiedensten Anwendungsbereiche einzusetzen, zum Beispiel für die Sole Trinkkur.

 

3. Um weitere Ursalzsolelösung herzustellen, gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn Sie den Ursalzkristall im Gefäß gelassen haben, dann gießen Sie einfach Wasser auf den verbliebenen Ursalzkristall und warten wiederum eine Stunde. Sie können diesen Prozeß solange wiederholen, bis sich die Ursalzkristalle vollständig aufgelöst haben. Sie können auch immer wieder einen Ursalzkristall hinzugeben. Wichtig dabei ist, dass Sie immer eine Stunde warten, um die Entstehung der 26% Sole zu ermöglichen. Wenn Sie die die Ursalzkristalle entnommen haben, dann starten Sie den Vorgang wie in Punkt 1. und 2. beschrieben von neuem.


Herstellung von Salzkonzentrationen

 

0,3 % ige Lösung:    3g Salz bzw.  12ml Sole auf 1 Liter Wasser
0,5 % ige Lösung:    5g Salz bzw.  20ml Sole auf 1 Liter Wasser
1,0 % ige Lösung:   10g Salz bzw.  40ml Sole auf 1 Liter Wasser
2,0 % ige Lösung:   20g Salz bzw.  80ml Sole auf 1 Liter Wasser
3,0 % ige Lösung:   30g Salz bzw. 120ml Sole auf 1 Liter Wasser

reines nat(UR)salz fein gemahlen direkt im Webshop bestellen - auf Bild klicken!

HNO

nat(UR)salz für Hals, Nase und Ohren

Die nat(UR)salz Nasenspülung

Die nat(UR)salz Nasenspülung wirkt unterstützend bei:

- Erkältungen

- Atembeschwerden

- Reinigung

Vorgehen:

Diese Form der Nasenspülung kommt vor allem in Indien und Tibet vor. Für die Nasenspülung verwenden Sie am besten Nasenduschen oder Nasenspülkannen, die Sie in jeder Apotheke zu kaufen bekommen. In diese füllen Sie eine einprozentige nat(UR)salzlösung. Setzen Sie die Nasendusche so an Ihre Nase, daß das jeweilige Nasenloch vollständig geschlossen ist. Halten Sie die andere Nasenhälfte mit dem Zeigefinger zu. Durch leichtes Neigen des Kopfes zur Seite und Heben des Zeigefingers lösen sie den Fluss der nat(UR)salzlösung durch ihre Nase aus. Diesen Vorgang wiederholen Sie nun bitte mit dem anderen Nasenloch. Für Nasenspülungen verwenden Sie eine einprozentige nat(UR)salz Sole (1g Salz/4ml gesättigte Sole auf 100ml Wasser).

Wichtig: Eine 1% Sole Lösung ist ein idealer Nährboden auch für Bakterien. Immer frische nat(UR)salz Lösung verwenden!

Der nat(UR)salz Wickel

Vorgehen:

Zur Linderung von Halsschmerzen: 50-100 g nat(UR)salz bzw. 200-400 ml gesättigte nat(UR)salz Sole in einem halben Liter heißem Wasser auflösen. Baumwolltuch eintauchen, auswringen und um den Hals wickeln. Darüber geben sie noch ein Handtuch, damit der Wickel möglichst lange warm bleibt. Dauer: mind. 30 Minuten. Rachen.


Das nat(UR)salz Gurgeln.

Das nat(UR)salz Gurgeln wirkt unterstützend bei:

- Erkältungen

- Halsentzündungen

- Entzündungen der Mundschleimhaut

Vorgehen:

Verwenden Sie eine zweiprozentige nat(UR)salz Sole (2g Salz / 8ml gesättigte Sole auf 100ml Wasser). Mit der zweiprozentigen Lösung gurgeln oder spülen Sie Ihren Mund. Neben den bereits erwähnten wohltuenden Auswirkungen sorgt Gurgeln mit nat(UR)salz wieder für basische Mundflora. Rachen, Atemwege, Nasennebenhöhlen.


Die nat(UR)salz Inhalation.

Die nat(UR)salz Inhalation wirkt unterstützend bei:

- Husten

- Schnupfen

- Erkältungen

Vorgehen:

Diese Form der Inhalation wirkt sich besonders positiv auf die Atemwege aus und kann auch zu allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens angewendet werden. Am besten geben Sie auf ungefähr zwei Liter kochendes Wasser mindestens 20 Gramm nat(UR)salz und warten, bis sich das nat(UR)salz aufgelöst hat. Danach halten Sie ihr Gesicht über den heißen Dampf und atmen ihn ein. Die Dauer der Inhalation sollte an die zehn bis fünfzehn Minuten betragen. Nach ungefähr einer halben Stunde werden Sie merken, dass Giftstoffe durch Schleimbildung ausgeschieden werden. Trinken Sie bitte ausreichend, um Ihrem Körper das Ausscheiden des Schleimes zu erleichtern. Je nach Befinden kann die Inhalation mehrmals täglich durchgeführt werden.

Wichtig: Bei Asthma empfehlen wir Ihnen vor Anwendung die Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt!